Herzlich Willkommen bei der Epiphanias-Gemeinde!

EPIPHANIAS - Das sind wir!

Evangelisch

Wir leben mit der frei machenden Botschaft vom menschenfreundlichen Gott in Jesus Christus.

Persönlich

Wir sind persönlich für Sie da. Sprechen Sie uns an: Wir für Sie.

Inspirierend

Wir sind eine lebendige Gemeinde mit vielen erfrischenden Ideen. Lassen Sie sich inspirieren!

Viel Spaß beim Surfen!

 

Lasst uns gehen, den HERRN anzuflehen und zu suchen den HERRN Zebaoth; wir wollen mit euch gehen.
Sacharja 8,21
Als sie den Lobgesang gesungen hatten, gingen sie hinaus an den Ölberg.
Markus 14,26

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .
Achtung
Bildrechte: Wikipedia gemeinfrei CC BY-SA 3.0

Alle Gottesdienste und Veranstaltungen entfallen.

Der Sternengarten und das Familienzentrum schließen bis zum 19.04.2020.

Bestattungen mit Einschränkungen.

Kein Publikumsverkehr im Pfarramt.

Aufgrund der sich sehr dynamisch entwickelnden Verbreitung des Coronavirus wollen wir als evangelische Kirchengemeinde dazu beitragen, dass die Verbreitung des Virus verlangsamt und unser Gesundheitssystem nicht überlastet wird, um Personen aus Risikogruppen nicht unnötig zu gefährden.

Hoffnung für alle
Bildrechte: Epiphaniaskirche München

Hoffnung für alle - so lautet der Titel der Sonderausgabe an Ostern.

In den nächsten Tagen erhalten alle Haushalte unserer Kirchengemeinde das Sonderheft Ostern 2020 mit Predigten, Andachten, Texten, Gebeten, Programmhinweisen für Kirche in Rundfunk, Fernsehen und Internet sowie einem Osterlied. Hoffnungsvolle Worte, die Mut machen.

Epiphaniaskirche
Bildrechte: www.epiphaniaskirche-muenchen.de

Wenn die Kirchenglocken läuten, dann laden sie ein zu Gottesdienst und Gebet. Sie verkündigen Gottes Menschenfreundlichkeit mit jedem einzelnen Schlag und preisen Gott als den Schöpfer der Welt und den Herrn der Zeit.

Erleben Sie unsere drei Kirchenglocken. Lassen Sie sich durch ihren Klang einladen zum persönlichen Gebet, zum Innehalten, Meditieren und Träumen von neuer Freiheit unter Gottes weitem Himmel.

Betende Hände
Bildrechte: Gemeinfrei {{Bild-PD-alt-100}}

Papst Franziskus lädt alle Christinnen und Christen ein, den allmächtigen und allgegenwärtigen Gott anzurufen, indem sie heute, Mittwoch, den 25. März, gemeinsam das Vaterunser um 12 Uhr mit dem Glockenläuten beten. Indem wir das Gebet sprechen, das Christus uns gelehrt hat, sind wir über Raum und Zeit hinweg verbunden.